RSC

Vegesack e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles ThomasSiegtinVechta

Thomas Siegt beim Deutschland Cup in Vechta

Vechta 28.12.2013 Im Rahmenprogramm des Deutschland Cup in Vechta wurde der 13 Lauf zum Weser Ems Cup ausgetragen. Der ohnehin schon Technisch Kurvenreiche und durch seine lange Sandige Bergauf Laufpassage schwierige Kurs, war durch den vorangegangenen Regen zudem auch noch an vielen Stellen sehr rutschig.
In Abwesenheit des Serien Siegers Helmut Fischer, fuhr Thomas Meier Hobby Sen2 wohl das Rennen seines Lebens, Krankheitsbedingt wollte er erst gar nicht Starten. Der Start ging dann auch gleich so richtig in die Hose, Thomas rutsche beim Start aus dem Pedal nur mit viel Glück konnte ein Sturz gerade noch verhindert werden. Als letzter nahm er die Verfolgung auf. Thomas jagte Buchstäblich dem Feld hinterher, er überholte noch in der ersten Runde nahezu das gesamte Feld. Eingangs der Zweiten Runde lag er schon auf dem dritten Platz. In den nächsten Runden folgte erst einmal ein drei Kampf mit stetigen wechsle an der Spitze, eingangs der vorletzten Runde setzte Thomas dann aber die entscheidende Attacke und konnte sich von seinen Verfolgern endgültig lösen und seinen ersten Sieg überhaupt einfahren.
Auf Platz 2 kam kein geringerer als Henry Thiel MTV Bad Bevensen (ehemaliger Straßen WM), dritter wurde Robert Kellner RG Sprinter Emden.
Thorsten Sperling Hobby Sen3 fuhr auf Platz 12, Platz 12 hat er nun auch in der Gesamtwertung inne.